INSIDE 6

INSIDE 6

Vor Ihnen liegt MATEC INSIDE Nummer sechs. Wieder haben wir spannende Themen rund um unser Tagesgeschäft herausgesucht, wieder interessante Neuigkeiten und Entwicklungen für Sie zusammengetragen.

Aktuell spricht jeder über Präsidenten, Kandidaten, Dieselgate, die unzähligen weltweiten Konflikte und die daraus resultierenden Flüchtlingskrisen sowie deren Aus- bzw. Einwirkung auf unser Denken und Handeln. Dabei sollten wir nicht auf kurzatmigen, teuren Aktionismus, sondern auf nachhaltige Konzepte bauen, die uns wirklich voranbringen.

Gerade unsere Branche braucht Nachwuchsaus­bildung und Mitarbeiterförderung – qualifizierte Kollegen sind unser höchstes Gut. Hier beweist MATEC schon länger Weitblick: Seit Jahren integrieren wir Mitarbeiter aus vielen europäischen Ländern. Deren hohe Motivation und umfangreiches Fachwissen helfen, die konstant hohe Qualität zu sichern, die unsere Kunden erwarten.

Eines unserer Ziele ist es, unsere hohe Personalqualität 2017 weiter auszubauen. Gerade mit den neuen Herausforderungen, die sich aus den gesetzlichen Änderungen im Bereich der Arbeitnehmerüberlassung ab 1. April ergeben, fühlen wir uns bestens aufgestellt.

Mit den Firmenzukäufen 2016 und dem Ausbau der MATEC-Standorte wurde umfangreich investiert, bestehendes Equipment aufgerüstet, neueste Maschinen und Anlagen angeschafft. Wir verfügen nun über umfangreiche Transport- und Hebezeuge, von Transportfahrwerken über Schwertransportstapler bis zu Hubgerüsten und 35t-Traversen.

Gern geben wir Ihnen mit dieser Ausgabe Einblick in einige Projekte, die zeigen, wie wir unsere Ansprüche in die Tat umsetzen.

Viel Spaß mit unserer, mit Ihrer MATEC INSIDE!

MATEC. Ideen mit System.